Präzision made in Germany

Sorgenfreie Zuteilung von Öl und Wasser

In dem FlexoFlow® steckt die Intelligenz, die das Überwachen und Einregeln von flüssigen Medien so einfach macht. Insbesondere bei Anlagen mit vielen Schmierstellen und dem Anspruch einer exakten Zuteilung des Schmier- oder Kühlmediums ist der FlexoFlow® das Mittel der Wahl. Er ersetzt die simplen Überwachungsgeräte und hebt Ihre Anlage in puncto Durchflussregelung ins 21. Jahrhundert.

FlexoFlow® regelt das

Haben Sie dem FlexoFlow® erst einmal vorgegeben, welche Menge er einregeln soll, ist der Rest ein Kinderspiel. Unabhängig von Druck, Temperatur und Viskosität versorgt der FlexoFlow® nun vollautomatisch Ihre Getriebe und Lager mit Öl. Lagerüberläufe gehören damit der Vergangenheit an. Ebenso Überhitzung oder Taupunktunterschreitungen von Motoren. Denn der FlexoFlow® kann auch Kühlwasser in Abhängigkeit von der Motorentemperatur bedarfsgerecht zuteilen. Sie können sich also zurücklehnen – die Arbeit erledigt Ihr FlexoFlow®.

Zuteilung von Öl oder Wasser

Flüssige Medien, wie z.B. Öl oder Wasser, können problemlos mit dem FlexoFlow® überwacht und eingeregelt werden. So werden beispielsweise Schmierstellen mit Schmier- und Kühlöl versorgt oder Motoren mit entsprechendem Kühlwasser.

Volle Kontrolle

Die „Kommunikation“ mit dem FlexoFlow® wird entweder über das systemeigene Touchpanel oder via Profibusschnittstelle ermöglicht. So können alle Vorgabewerte (z.B: Durchflussmenge, Alarm- und Abschaltzeiten etc.) unkompliziert programmiert werden. Auch Alarmmeldungen vom FlexoFlow® können über diesen Weg blitzschnell und übersichtlich ausgelesen werden. Somit besteht zu jederzeit die volle Kontrolle über sämtliche Schmier- bzw. Kühlstellen.

Varianten

Um möglichst alle Durchflussbereiche abdecken und trotzdem flexibel reagieren zu können, ist der FlexoFlow® modular aufgebaut. Mit nur wenigen Grundgehäusen wird so ein Messbereich von 0,07 – 100 l/min abgedeckt. Ein einfaches Wechseln der Ovalräder und das Nutzen von Adaptern machen den FlexoFlow® zum Multitalent in puncto Messbereichs-Abdeckung. Das reduziert die Lagerhaltung von Ersatzteilen enorm.

as-drives-produkte-durchflussregler

Intelligenz im Verbund

Die zentrale Aufnahmestelle für den FlexoFlow® ist das sogenannte FlexoFlow® Terminal. Hier finden bis zu 24 FlexoFlow® ihren Platz. Über ein Versorgungsprofil werden die FlexoFlow® mit Schmier- bzw.Kühlmittel versorgt und verteilen es gemäß der programmierten Vorgabewerte. Alle relevanten Daten können über ein Eingabepad (FlexoPad) für jeden FlexoFlow® einzeln oder auch gruppenweise eingegeben oder ausgelesen werden. Für die Ein- und Ausgabe von Daten kann das FlexoFlow® Terminal wahlweise auch mit dem Prozess-Leit-System via PROFIBUS, PROFINET oder I/O-Karte zur Ein- und Ausgabe von Daten verbunden werden.

Für verschiedene Betriebspunkte einer Anlage können Vorgabewerte für jeden FlexoFlow® oder für ein komplettes FlexoFlow® Terminal individuell hinterlegt werden. Beispielsweise wird der Ölbedarf im „Kriechgang“ reduziert. Auf Tastendruck oder automatisch vom PLS gesteuert, regeln sich die Durchflussregler auf den hinterlegten Wert rampengesteuert ein. Durch die schrittweise Anpassung der Öl-Mengen werden z.B. Lagerüberläufe nach einem Kaltstart vermieden.

Modularer Aufbau

Der FlexoFlow® ist modular aufgebaut, so dass er mit demselben Grundgehäuse verschiedenste Messbereiche abdecken kann. Dies wird durch verschiedene Ovalradgrößen und entsprechende Adapter erreicht und verringert die Lagerhaltung von Ersatzteilen für die unterschiedlichen Einsatzbereiche.

Die Vorteile im Überblick

  • Simultane Einregelung aller Schmier- bzw. Kühlstellen im System
  • Volle Kontrolle in jedem Betriebszustand
  • Problemlose Ergänzung und Erweiterung bestehender Systeme
  • Pumpen-Systemdruck kann gesenkt werden
  • Energieeinsparung
  • Schonung aller Komponenten (Pumpe, Filter)

Alles im perfekten Fluss

Hier finden Sie passende Leistungen und Produkte

Direktmotoren

Temperieraggregate

Getriebe

Schmieranlagen