Flexible Getriebe für spezielle Einsätze

Spezialgetriebe für die Trockengruppe einer Papiermaschine

Die FlexoGear® Getriebeserie aus dem Hause AS ist speziell für den Einsatz an Trockenzylindern einer Papier- oder Kartonmaschine entwickelt. Seit 1996 am Markt, wurde das FlexoGear® Getriebe mittlerweile über 600 Mal installiert und hat sich seitdem etabliert.

Flexibles Getriebe

Die Hohlwelle des FlexoGear® ermöglicht eine direkte Montage auf dem Zapfen des Trockenzylinders. Durch Schrumpfscheiben wird das FlexoGear® direkt auf den Zylinderzapfen installiert. Aufgrund der verwendeten Adapterhülsen passt das FlexoGear® nahezu auf jeden Zylinderzapfen. Sollte der existierende Zylinderzapfen zu kurz sein, kann in den meisten Fällen mit einer Zapfenverlängerung gearbeitet werden. Somit ist das FlexoGear® ideal, um Papiermaschinenantriebe zu modernisieren.
Der zur Trocknung benötigte Dampf und das anfallende Kondensat können problemlos durch die Hohlwelle geführt werden.
Um die Versorgung der Zahneingriffsstellen und Lagerstellen optimal gewährleisten zu können, sind an jedem FlexoGear® Öl-Verteilerblöcke installiert. Von dort aus wird das Öl gezielt über Rohrleitungen zu den entsprechenden Stellen geleitet, um diese mit Schmier- bzw. Kühlöl zu versorgen.
Die Baugleichheit der FlexoGear® und die flexible Einbaulage machen den Austausch der Getriebe untereinander problemlos möglich. Damit sind nur wenige Ersatzgetriebe erforderlich, um flexibel reagieren zu können, z.B. bedingt durch Wartungsarbeiten am Getriebe, wie z.B. Austausch von Verschleißteilen.

Mit dem FlexoGear®  kann die Abrissneigung deutlich verringert und die Produktivität durch die Reduzierung von Stillstandzeiten enorm verbessert werden. Das FlexoGear® kann problemlos Geschwindigkeiten von bis zu 1400 Metern pro Minute erreichen – selbstverständlich in Abhängigkeit von Zylinderumfang und der installierten Motorenleistung.

Die patentierte Drehmomentstütze

Die AS Drives hat früh erkannt, dass starre Drehmomentabstützungen zu Verspannungen im System führen können und hat eine flexible Drehmomentabstützung entwickelt.
Im Idealfall stützen sich immer zwei FlexoGear® gegeneinander ab. Eine Anbindung an die Maschinenstuhlung wird überflüssig. Eventuelle Bewegungen der Getriebe, z.B. bedingt durch unrunden Zapfenlauf, werden von der Drehmomentstütze absorbiert. Insgesamt ermöglicht die Drehmomentabstützung einen dreidimensionalen Bewegungsausgleich.
Kommen nur vereinzelt Getriebe zum Einsatz, wird die Drehmomentstütze mit der Maschinenstuhlung verbunden. Die flexiblen Eigenschaften und der Bewegungsausgleich bleiben dabei erhalten.

Immer passend kombiniert

Die Baureihe FlexoGear® KS 295 lässt sich zu einem System von bis zu 2 Getrieben koppeln, die Baureihen KS 340 und KS 400 sogar bis zu 4 Getrieben. Pro Getriebeverbund können somit mit einem Motor und einem Frequenzumrichter wahlweise zwei, drei oder vier Trockenzylinder angetrieben werden. Die Drehmomentübertragung erfolgt zwischen den einzelnen Getrieben mittels wartungsfreier Ganzstahlkupplung oder Gelenkwelle. Es werden also keine zusätzlichen Zwischen- oder Verteilergetriebe benötigt.

Single Antrieb

as-drives-produkte-getriebe

Duo Antrieb

as-drives-produkte-getriebe

Triple Antrieb

as-drives-produkte-getriebe

Quattro Antrieb

as-drives-produkte-getriebe

Sonderlösung

as-drives-produkte-getriebe

Varianten

Bei Auswahl einer geeigneten Getriebebaureihe werden die ganz individuellen Eigenschaften des Trockengruppenaufbaus berücksichtigt. Dazu gehören z.B. die Festlegung erforderlicher Antriebsleistung, die Anzahl anzutreibender Zylinder, der Axialkräfte durch das Dampf & Kondensatsystem. Die nebenstehend aufgeführten Richtwerte gelten pro Getriebe bei definierter Drehzahl ohne Axialkräfte und Getriebekopplung. Auf Anfrage sind auch andere Übersetzungen und Leistungen möglich.

FlexoGear® KS 295

FlexoGear® KS 340

FlexoGear® KS 400

FlexoGear® SZ 300

Die Vorteile im Überblick

FlexoGear®

  • Montage direkt auf dem Zylinderzapfen
  • Anbindung via Schrumpfscheibe
  • Kopplung mehrerer Getriebe möglich => nur ein Motor pro Getriebeverbund
  • Durchführung von Dampf und Kondensat

FlexoGear® im System

  • Nur ein Motor und ein Frequenzumformer pro System
  • Verbindung via spezieller Drehmomentstütze mit dreidimensionalem Bewegungsausgleich = keine Zerstörung der Drehmomentstütze
  • Keine Anbindung an die Stuhlung
  • Flexible Einbaulage und Anordnung der Getriebe
  • Direkte Verbindung der Getriebe mit wartungsfreier Ganzstahlkupplung = keine Zwischen- bzw. Verteilergetriebe

Getriebe, gemacht um Ihre Maschine zuverlässig anzutreiben 

Hier finden Sie passende Leistungen und Produkte

Antriebsservices

Engineering

Durchflussregler

Schmieranlagen